FAQ

Kunstnägel
Nagelmodellage ist die künstliche Verlängerung und Verstärkung der menschlichen Finger- und Fußnägel mit Hilfe von Gel. Dem Kunden wird der Nagel angeschliffen um ihn aufzurauen. Um eine Verlängerung vorzunehmen können jetzt mit Nagelkleber Nagelspitzen aus Kunststoff angeklebt werden oder die Nageldesignerin arbeitet mit einer Hilfsschablone, die bündig unter den Naturnagel geschoben wird, um später darauf die Verlängerung an den Nagel zu modellieren. Bei der Naturnagelverstärkung wird nur der eigene, natürlich gewachsene Nagel mit einer Schicht Modellagekunststoff überzogen um ihn zu schützen.

Verarbeitung mit Gel
Als Gelnägel werden Nägel aus einem UV-reaktiven Acrylgel, welches unter UV-Licht aushärtet, aufgebaut. Die Nageldesignerin besitzt dazu ein eigenes Härtungsgerät, in das der Kunde seine Hand legt. In das flüssige Gel können besonders gut bunte Gele und sonstige Verzierungen wie Kristallsteinchen, Trockenblumen, Einlegemotive etc. eingearbeitet werden.

Auswirkungen auf den Nagel
Nach dem Entfernen einer Modellage ist der Naturnagel darunter dünn und weich, weil das Keratin der Nagelplatte keinen Kontakt mit der Luft hatte, um auszuhärten, außerdem ist der Nagel vor der Modellage ja leicht angeraut worden, was ohnehin dünne Nägel schwächen kann. Der nachwachsende Nagel ist aber durch die frühere Modellage nicht verändert worden, nach ca. 3 - 4 Monaten hat der Nagel seinen Zustand vor der Modellage wieder vollständig erreicht.

Wie oft muss eine Nagelbehandlung stattfinden?
Da der Naturnagel gesund nachwächst, muss die hierdurch entstehende Lücke regelmäßig alle 4 - 5 Wochen aufgefüllt und geglättet werden.

Wie lange dauert eine Neumodellage?
Für eine Neumodellage sollten Sie ca. 1,5 bis 2 Stunden einplanen. Dies ist jedoch abhängig von der Gestaltung der Nägel und natürlich auch von Problemen des Naturnagels. Der Refill dauert ca. 1 - 1,5 Std. Die Länge des Termins hängt allerdings immer von Ihren persönlichen Wünschen ab.

Nailart
Die Verzierung des fertigen Nagels nennt man Nailart. Die schlichteste Variante ist der Frenchlook, bei dem die Nagelspitze aus natur- bis strahlendweißem, der Rest aus transparentem oder leicht milchigem Material gearbeitet wird. jedoch gibt es für die Kreativität der Designerin und dem Kunden kaum Grenzen, die Nägel können beklebt, mit einem Airbrushmotiv versehen, mit Farben und Glitter verziert und in viele extravagante Formen gebracht werden. Eine Nageldesignerin kann einen Kunstnagel aber auch so aussehen lassen, als wäre er ein völlig natürlicher Nagel. Aus diesem Grund tragen auch mehr und mehr Männer, die Nagelbeißer sind, Kunstnägel, um so gepflegte Hände zu haben.